Unser Gemeindeleben ist geprägt von vielfältiger Mitarbeit. Neben den Hauskreisen gehören hierzu viele weitere Gruppen, die zu einer lebendigen Gemeindearbeit beitragen. Hier ist für jeden etwas dabei:

 

Endlich wieder Mädchentreff!

Du bist herzlichwillkommen, wenn du zwischen 7 und 10 Jahre alt bist und keine Lust auf Langeweile IMG 0837hast.

Denn wir treffen uns jede Woche zu fetzigen Liedern, spannenden Geschichten, von Gott hören und ihn erleben, mal mit super Action-Spielen, tollen kreativen Basteln, leckeren Backen, Kochen und vieles, vieles mehr.
Also, einfach mal reinschauen! Das Mitarbeiter-Team freut sich auf dich!

Schule am Sonntag klingt irgendwie komisch, oder? Aber es ist eine ganz andere Schule. Die Kinder lernen zwar etwas, aber über Jesus und Menschen aus der Bibel. Dazwischen gibt es viele andere tolle Sachen.

Abwechslung ist unser Motto. Am Anfang wird gesungen. Bei einigen Liedern müssen sich die Kinder (und auch die Mitarbeiter) körperlich ein wenig anstrengen, da es viele Bewegungen gibt.[nbsp]Es werden biblische Geschichten erzählt, die wir Mitarbeiter unterschiedlich[nbsp]gestalten. Wichtig ist, dass die Kinder etwas von dem Erzählten behalten. Am Ende wird noch mal richtig aufgedreht - nämlich bei den Spielen. Ruhiger ist es, wenn wir basteln oder malen.

Der Begriff „Sonntagsschule“ klingt im ersten Moment ziemlich alt und das ist er wohl auch, denn die erste Sonntagsschule in Deutschland gab es bereits 1825 in Hamburg. Auch wenn sich seit dem sehr viel verändert hat, ist doch der Zielgedanke geblieben, nämlich Kindern von Gottes Liebe zu den Menschen zu erzählen.

 

Hallo und herzlich Willkommen:

Du interessiert dich dafür, was der Teenykreis ist? 

Das ist toll, denn es lohnt sich :

Der Teenykreis ist gedacht für Teenies ab 13 Jahren.

Musik ist aus unseren Gottesdiensten nicht mehr wegzudenken. Musik ist wichtig um Gott zu loben aber auch um unsere Gefühle auszudrücken.

Unser Musikteam unterstützt regelmäßig die Gottesdienste. Neben bekannten Liedern üben wir auch immer wieder neue Lieder mit der Gemeinde.

Wer Lust hat unser Musikteam zu unterstützen ist herzlich eingeladen.

Moin und herzlich willkommen beim Mutter-Kind-Kreis!

In unserer Gemeinde haben wir auch einen Mutter-Kind-Kreis. Wir treffen uns donnerstags um 9.30 Uhr 14-tägig in den Räumen der mittleren Etage im "Neu-Haus". Zum Mitarbeiterteam gehören Karin Battermann, Ulrike Battermann, Christine Hülsing, Adriane Goßling und Monika Kromminga.

Und so würdet ihr einen typischen Donnerstagvormittag erleben:
Mehr oder wenig pünktlich trudeln ca. 12 Frauen mit jeweils einem oder zwei Kindern ein. Wir beginnen mit einem Begrüßungs- und Singkreis. Hier gibt es Zeit, um Geburtstagskindern zu gratulieren und für sie zu beten. Darauf folgt eine Geschichte aus der Bibel, aus dem kindlichem Umfeld mit Bezug auf Gott oder eine Themenreihe. Jedes Mal basteln oder malen oder stempeln wir etwas, was mit nach Hause genommen werden kann.

aufgeschlagene Bibel mit Stift

Die Bibel gehört zum Leben eines gläubigen Christen selbstverständlich dazu. Um die Bibel zu verstehen, braucht man die Anleitung durch den Heiligen Geist und den Austausch mit anderen Christen.

Neben den Hauskreisen bieten wir eine Bibelstunde an, in der wir wöchentlich über Bibeltexte sprechen und miteinander darüber beten. Mit den ca. 20 Personen ergeben sich immer intensive Gespräche, manche Diskussionen und viele neue Erkenntnisse für das eigene und persönliche Leben mit Jesus. Inhalte der Bibelstunde werden von Pastor Marian Silaghi festgelegt.

Unsere Zielgruppe sind alle Jugendlichen ab 16 Jahren.

Wir treffen uns jeden Samstag um 19:30 Uhr in der neuen Straße 7 (der Eingang lässt sich von der Marktsraße erreichen) im neuen Jugendraum in Weener. 

Unser Frauenkreis trifft sich jeden 3. Montag im Monat um 20 Uhr in den Gemeinderäumen unserer Kapelle.

Wir beschäftigen uns an den Abenden mit verschiedenen Themen, die auch unser persönliches, geistliches Leben betreffen. Da geht es um:

  • Gottes Segen
  • Freude
  • Hoffnung
  • um Spuren Gottes in unserem Leben
  • Glück
  • Genießen

Einmal im Monat, jeweils am dritten Dienstag, treffen sich zwischen 15:00 und 16:30 Uhr[nbsp]die älteren Geschwister im Gemeindezentrum. Das Mitarbeiter-Team (Pastor Marian Silaghi, Walter Luitjens, Hajo Post und Heinz Zimmermann) wechseln sich in der Leitung des Nachmittages ab. Zunächst gibt es immer erst eine Tasse Tee mit Kuchen (verantwortlich sind Elfriede Smit und Sigrid Timmer), bevor das Programm startet. Die Themen sind stets unterschiedlicher Natur und speziell auf Senioren abgestimmt. Umrahmt wird das Programm mit einigen Liedern und Gebet.

Im Gemeindeunterricht (GU) lernen unsere GU-Schüler/innen etwas zu wichtigen[nbsp]Themen wie:[nbsp]Warum kann ich der Bibel vertrauen? Wie gehören AT und NT zusammen? Wer ist Gott? Wer ist Jesus Christus? Welche Rolle spielt der Heilige Geist? Wie entstand die erste Gemeinde? Wie kann ich dazugehören?

 

Mischpult

"Haste Töne"? Ja, dank Audio-Team.

Auch die Tontechnik hat zwei Dienste: die Lautsprecheraussteuerung und der Mitschnitt der Veranstaltungen.

DieMischpult-Bedienung ist der Dienst am Ton und ist richtig anspruchsvoll, wenn es um die Aussteuerung der vielen Mikrofone unserer Musikgruppen geht.

Im Altenzentrum unserer Stadt Weener finden 14-tägig Seniorennachmittage statt, an denen sich Bewohner des Heimes und ältere Menschen der Stadt zu Kaffee, Tee und Kuchen zusammenfinden. Die Treffen werden abwechselnd von den vier Kirchengemeinden (Reformierte, Lutheraner, Katholiken und Baptisten) gestaltet. Diese Gruppe gibt es bereits seit 30 Jahren.

Wir Männer treffen uns einmal im Monat im Jugendheim Alt-Möhlenwarf. Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben (Terminplan halbjährlich).

Wie läuft so ein Abend? Wir beginnen jeweils um 20:00h gemütlich mit einer Tasse Tee. Der Abend wird von verschiedenen Männern gestaltet. Es wird immer ein bestimmtes aktuelles Thema behandelt, was Männer interessiert. Darüber wird ausführlich diskutiert - und was sagt die BIBEL (Gottes Wort) dazu? Wir versuchen immer gegen 21:45h den Männerabend zu beenden. Jeder ist herzlich willkommen.

Ansprechpersonen: Joachim Buntjer, Walter Luitjens, Hajo Post und Jens Hansen

Männer als Scherenschnitt

Seit dem 11.11.2009 gibt es eine neue Mädchen-Jungschar in Weener. Jeden Mittwoch von 17:30 - 19:00 Uhr treffen sich ca. 10 Mädchen im Alter von 10 bis 13 Jahren in den Räumen unseres Gemeindezentrum. Eine kurze Andacht gehört ebenso zum abwechslungsreichen Programm wie Singen, Spielen und Basteln. Wir freuen uns über jedes Mädchen, das den Weg zu uns findet. Du bist herzlich eingeladen. Die Mitarbeiterinnen freuen sich auf dich!

Ansprechpersonen: Doro Hemmes, Johanna Hemmes, Darja Hemmes, Judith Mülder und Kirsten Hansen 

sitzende Skulptur vor Kreuz

Jeweils am letzten Montag im Monat (siehe auch unter Veranstaltungen) trifft sich der Frauentreff (Frauen ab 40) im Gemeindezentrum ab 20.00 Uhr.

Neben Andachten, Bibelarbeiten und lebhaften Diskussionen sind wir auch sehr kreativ. Wir basteln viel und gestalten zweimal im Jahr einen Nachmittag in der Begegnungsstätte in Bunde. Wir gehen auch gerne auf Tour und unternehmen schon mal den einen oder anderen Ausflug.

Wenn unser „Anforderungsprofil“ passt und du Lust hast uns einmal kennen zu lernen, dann bist du ganz herzlich eingeladen! Wir freuen uns auf dich!

Ansprechpersonen: Birgit Dirks und Karin Dirks

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Der 2. Stille-Tag 2017 war ein stiller Genuß!

Am 09. Dezember 2017 lud das Netzwerk Spiritualität zum bereits fünften Stille - Tag ein. ...

13.01.2018


Etwas verändern, statt nur auf die große Politik zu warten

Am Martin Luther King Day, der in den USA ein nationaler Feiertag ist, wurde auch in der Berliner Sophienkirche des berühmten amerikanischen Bürgerrechtlers und Baptistenpastors gedacht..

15.01.2018

Zum Seitenanfang