Im Gemeindeunterricht (GU) lernen unsere GU-Schüler/innen etwas zu wichtigen[nbsp]Themen wie:[nbsp]Warum kann ich der Bibel vertrauen? Wie gehören AT und NT zusammen? Wer ist Gott? Wer ist Jesus Christus? Welche Rolle spielt der Heilige Geist? Wie entstand die erste Gemeinde? Wie kann ich dazugehören?

Methodisch arbeiten wir mit dem Material vom Hänssler-Verlag „Glauben entdecken“, mit Gesprächen und selbstverständlich auch mit moderner Technik. 

Ziel des Gemeindeunterrichts ist es, Glauben an Jesus Christus zu wecken und zu fördern. Jede(r) GU-Teilnehmer/in soll lernen, Alltags- und Lebensentscheidungen mit der Fragestellung zu verbinden: „What would Jesus do?" (Was würde Jesus tun?). Unser Ziel ist auch, durch ein positives Zusammenwirken von Elternhaus und Gemeinde christliche Grundwerte zu vermitteln.

Der Gemeindeunterricht ist für alle Teens, die in der 7. Klasse oder mindestens 12 Jahre alt sind und dauert zwei Jahre. 

Wir treffen uns jeden Donnerstag (außer in Schulferien) von 17.00 – 18:15 Uhr in unserem Gemeindezentrum. Der Gemeindeunterricht endet als zweijähriger Kurs mit einem Gottesdienst zur „Entlassung aus dem Gemeindeunterricht".

Ansprechperson: Pastor Marian Silaghi

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Der 2. Stille-Tag 2017 war ein stiller Genuß!

Am 09. Dezember 2017 lud das Netzwerk Spiritualität zum bereits fünften Stille - Tag ein. ...

13.01.2018


Etwas verändern, statt nur auf die große Politik zu warten

Am Martin Luther King Day, der in den USA ein nationaler Feiertag ist, wurde auch in der Berliner Sophienkirche des berühmten amerikanischen Bürgerrechtlers und Baptistenpastors gedacht..

15.01.2018

Zum Seitenanfang